headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Anmeldung
Logo LFS Obersiebenbrunn
Kybeleum AWW

 

Besuch bei der Partnerschule in Znaim

Partnerschaften pflegen ist für Schüler und Lehrer der Landwirtschaftlichen Fachschule Obersiebenbrunn von großer Wichtigkeit. Bei den regelmäßigen Besuchen können die Schülerinnen Fachwissen austauschen und eine neue Kultur kennenlernen.

Dieses Jahr wurde der Besuch in der tschechisch-österreichischen Region rund um Znaim und Hollabrunn zweitägig durchgeführt und dadurch ein umfangreiches Programm möglich. Die Schüler der Fachrichtung „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement“ durften in die Zuckerbäckerei der Partnerschule hineinschnuppern und auch Hand anlegen. Beim Striezel-Flechten, Briochegebäck-, Brandteigkrapferl- und Miniapfeltascherl-Zubereiten erhielten die Schüler Einblick in die böhmische Küche, welche gerade für Mehlspeisen sehr bekannt ist.

Nach dem Mittagessen an der Schule stand eine Stadtführung in Retz mit Pfarrer Brunner am Programm. Die Stadt wurde „oben“ und „unten“ erkundet, denn Retz ist bekannt für sein weitläufiges Kellersystem. 21 Kilometer umfasst der Keller, in welchem bis vor 70 Jahren noch der Großteil der Weinbestände der Gegend gelagert wurde.

Die Nacht wurde für die Schüler zu einem besonders tollen Erlebnis. Denn genächtigt wurde mitten in den Weinbergen in Retz am  Altenberg in einem Winzerhaus auf Matratzenlager.

Highlight des nächsten Tages war die Besichtigung einer Perlmuttmanufaktur in Felling, welche Rohmaterial aus der ganzen Welt bezieht. Die Produktion von Perlmuttknöpfen und Perlmuttschmuck ist einzigartig in Österreich.

Am Heimweg wurde die Landwirtschaftliche Fachschule in Hollabrunn mit der speziellen Fachrichtung „Kleintierhaltung und Futtermittelproduktion“ besichtigt.

Die Schülerinnen waren von den zwei Tagen begeistert und konnten einiges an neuem Wissen mitnehmen.

 


Alben: