headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Anmeldung
Logo LFS Obersiebenbrunn
Kybeleum AWW

Leseinitiative an der LFS Obersiebenbrunn

Angespornt durch die Erkenntnis, dass das private Lesen für Schüler landwirtschaftlicher Fachschulen oftmals eher zu den außergewöhnlichen Beschäftigungen zählt, wurde im Herbst 2017 ein Projekt gestartet, das sich zum Ziel setzte, das Leseverhalten unserer Schüler zu verbessern.

Bücherecke an der LFS Obersiebenbrunn

Seit Beginn dieses Schuljahres ist die LFS Obersiebenbrunn stolz darauf, mit dem zusätzlichen Angebot einer Bücherecke die Jugendlichen zum Lesen zu animieren: Anbieten, aber nicht verpflichten, das ist die Grundidee dieses Projekts, das mittlerweile gut angenommen wird.

Mit der Raiffeisen – Projektförderung war es möglich, gute, teilweise preisgekrönte Jugendliteratur-Bücher anzukaufen, die nunmehr den Schülern zur freien Entnahme in der Aula zur Verfügung stehen. Unterstützt wurde die LFS Obersiebenbrunn auch durch die Buchhandlungen Linke in Gänserndorf sowie Kirchner – Krämer in Stockerau, die unsere Bestellungen gerne bearbeiteten.

Zeitungen für jeden Tag

Nicht nur Bücher können an der LFS Obersiebenbrunn gelesen werden. Kurze Artikel in Zeitungen, Berichte zur Tagespolitik, interessante Themen aus der Welt des Sports. „Mit Schlagzeilen überfüttert - mit Informationen kurzgehalten“, das ist die Mission diverser Anbieter aus dem Netz. Wer sich über die Schlagzeilen in Online-Medien hinaus informieren möchte, hat an der LFS Obersiebenbrunn dank des „Vereins zur Förderung der Nutzung von Zeitungen in der schulischen Ausbildung“ die Möglichkeit in Informationen aus wechselnden Printmediennachzulesen. .

Agrarmedien für Landwirtschaftsschüler

„Die Landwirtschaft“, „Stadtlandwirtschaft“ und „Bauernzeitung“ sind Medien, in denen Interessantes für die praktische Landwirtschaft berichtet wird. Vielen Schülern sind diese Zeitungen ein Begriff, sie kennen sie von zu Hause, sie sind ihnen vertraut. Diese Vertrautheit und die aktuelle Fachinformation, die immer auf reges Interesse stößt, sollten im Stande sein, die letzte Hemmschwelle vor dem Lesen zu durchbrechen.

Bild: Initiatorin Professorin Elisabeth Zwatz-Walter mit interessierten Schülern