headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Anmeldung
Kybeleum
Logo LFS Obersiebenbrunn

 Vortrag Klimawandel

Auch wenn es der Kälteeinbruch Ende April/Anfang Mai schon wieder vergessen lässt, das Jahr 2019 war bisher deutlich wärmer als im Durchschnitt der vergangenen Jahrzehnte. Die Wiederkehr der als normal empfundenen Temperaturen wurde von den lange ersehnten Niederschlägen begleitet.

Passend zu diesen Umständen findet unter dem Titel

„Klimawandel in der Landwirtschaft“

am Mittwoch, den 15. Mai

an der LFS-Obersiebenbrunn

ein hochkarätig besetzter Fachtag statt.

Winfried Hartl, Leiter der Bioforschung, spricht über wassersparende Anbaumethoden, Gernot Bodner, Dozent am Institut für Pflanzenbau der Universität für Bodenkultur, über Bodenbearbeitung im Klimawandel, Günter Aust, Bodenkartierer am Bundesamt für Wald, über die neue elektronische Bodenkarte, Reinhard Nolz, Dozent am Institut für Hydraulik und landeskulturelle Wasserwirtschaft der Universität für Bodenkultur, über Anpassungsstrategien der Bewässerung, Arno Kastelliz, Lehrer an der LFS-Obersiebenbrunn, über die Bewässerungsversuche an der LFS-Obersiebenbrunn, Markus Zeschitz, Mitarbeiter der AGRANA, über die Beregnung der Zuckerrübe, Gottfried Hauer, von der Bildungswerkstatt Mold, über Sätechnik und Robert Diem, von der Bildungswerkstatt Mold, über Reifendruck und Spritverbrauch.

 

Der Fachtag findet im Turnsaal der LFS-Obersiebenbrunn statt. Der Tagungsbeitrag beträgt 15 €, in der Schule kann auch das Mittagessen eingenommen werden. Die Veranstaltung wird als Weiterbildung für das AMA-Gütesiegel anerkannt. Zur Ausstellung der Nachweise wird um Voranmeldung unter office@lfs-obersiebenbrunn.ac.at gebeten. Die Bestätigung wird am Ende der Veranstaltung überreicht.

 

Das Thema Bewässerung wir in der Schule intensiv bearbeitet. Selbstverständlich lernen die Schüler althergebrachte und neue Möglichkeiten der Bewässerung im Unterricht kennen. Aber auch auf wissenschaftlicher Ebene wird gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur im Rahmen des Bewässerungsclusters intensiv an Optimierungsmöglichkeiten in der Bewässerung geforscht. Die ersten Ergebnisse werden im Rahmen dieses Fachtages vorgestellt.