headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog

Anmeldung
Kybeleum
Logo LFS Obersiebenbrunn

Ein heißer Tag unter dem Motto „Versuche“

Am 28. Juli fand rund um die LFS Obersiebenbrunn eine Versuchsbesichtigung statt. Es wurde nicht nur gezeigt, was im Rahmen der vielfältigen Fragestellungen am Versuchsbetrieb der Schule erarbeitet wurde, es war auch ein Versuch, nach einer Covid19 - bedingten Pause, sich in Gruppen auf den Feldern zu treffen, auszutauschen und zu informieren.

 

Im Vordergrund Landesgüterdirektor Josef Rosner, Franz Fuchs, Gregor Neumeyer, dahinter eine kleine Auswahl von Interessenten. Aus Respekt vor Covid19 wurde auf ein umfassenderes Gruppenbild verzichtet.

Der Absolventenverband der LFS lud zur Besichtigung aller momentan noch nicht abgeschlossenen Projekte des laufenden Jahres ein. Der Besucherandrang zeigte, dass der gewählte Weg der richtige war. Arno Kastelliz informierte über seine Projekte zum Bodenschutz, speziell über die Kombination aus optimierter Bewässerung und Bodenbearbeitung. Zu den Fragen des Pflanzenschutzes bei konventioneller und biologischer Produktion in Zwiebel, Basilikum und Sauerampfer konnten Elisabeth Zwatz-Walter und Werner Müllner Auskünfte erteilen. Letztere freuten sich sehr, dass die Versuche, die unter Initiative und Mitarbeit der ETG sowie unter Einbeziehung der Erfahrungen der LK-NÖ entwickelt wurden, so aussagekräftig sind. Den Abschluss, vielleicht für einige der „Höhepunkt“ waren die Ausführungen von Gregor Neumeyer, er ist der Initiator der Marke „ÖsterReis“ und Franz Fuchs von „SteirerREIS“, die über ihren Weg der Trockenreisproduktion informierten. Für das leibliche Wohl war gesorgt, der Leberkäse stammte aus dem schulinternen Hofladen.